Bloggerinnen

Wir freuen uns darauf, dass Isabella Caldart, Angie Martiens und Juliane Noßack das Berlinisi-Festival über fünf Tage als Bloggerinnen begeleiten werden.
Sie werden mit Interviews, Kurzreportagen, Impressionen und Snapshots über das Festival berichten.

Isabella Caldart

macht allerhand Jux und Tollerei mit dem geschriebenen Wort. Sie verfasst Artikel (unter anderem für die taz, das Missy Magazine, den Freitag und das Magazin der Büchergilde Gutenberg), arbeitet als Lektorin und betreut die Social-Media-Accounts des Deutschen Buchpreises, außerdem bloggt sie seit zweieinhalb Jahren auf www.novellieren.com über Gegenwartsliteratur.

Angie Martiens

Copyright Tabitha Anders

studierte Germanistik, Politikwissenschaft, Neuere Deutsche Literatur und Tanzwissenschaft in Berlin und Stockholm. Seit 2017 schreibt sie auf dem Literaturblog Litaffin, den sie seit diesem Jahr auch kollektiv leitet. Georgien, das sie im Mai bereiste, zählt derzeit zu ihren bloggenden Interessenschwerpunkten.

Juliane Noßack

Juliane Noßack treibt sich literarisch vielerorts im Netz herum. Seit 2014 bloggt sie über Literatur auf Poesierausch, während ihres Studiums der Angewandten Literaturwissenschaft an der FU Berlin leitete sie Litaffin. Gerade absolviert sie ein Volontariat im Verlagswesen und kümmert sich nebenbei noch um den open mike-Blog.

Eine Antwort auf „Bloggerinnen“

Kommentare sind geschlossen.